Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler

Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler (http://www.donau-boote.de/index.php)
-   Navigation (http://www.donau-boote.de/forumdisplay.php?f=64)
-   -   Nvmann /Northstar 2100 (http://www.donau-boote.de/showthread.php?t=1629)

Bootammeer 02.05.2010 10:24

Nvmann /Northstar 2100
 
Hallo ich habe mir kürzlich den Northstar 2100 gekauft.
Da er ja Baugleich mit dem Navmann 2100 ist habe ich mir die Deutsche Anleitung aus dem Netz geladen. Nur ist diese Anleitung etwas Doof geschrieben ! :banghead:

Es gibt vogelnde Optionen
Benzinverbrauch / Müsste der momentan verbrauch sein
Gesmatbenzinverbrauch / Müsste der verbrauchte Sprit sein ab Nulstellung
Benzinalarm / Wert in L den ich eingebe wenn das gerät Alarm geben soll wenn ich z.B. nur noch 30 l im Tank habe

Aber nun zu meiner Frage

Benzinreserve ????

Meinen die da das ich dort eingeben muss wie viel Liter ich anfänglich im Tank habe ?
Danach dann ablesen kann wie viel noch im Tank ist
Und beim Tanken den neuen Gesamtwert nach dem tanken wieder eingeben muss ??

Ist das so richtig ??? Confus


Der_Strolch 02.05.2010 10:48

Da sollte doch bestimmt auch irgendwo das Tankvolumen eingegeben werden können....


Denn woher soll das Gerät sonst wissen, wann der Tankalarm beginnen soll..

Bootammeer 02.05.2010 11:05

Zitat:

Zitat von Der_Strolch (Beitrag 68738)
Da sollte doch bestimmt auch irgendwo das Tankvolumen eingegeben werden können....


Denn woher soll das Gerät sonst wissen, wann der Tankalarm beginnen soll..

Das sind die 4 Optionen was ich eingeben kann !

aus diesem Grund meine ich es bei Benzinreserve eingeben muss !
Aber warum die das Benzinreserve nennen ? Sonst hätte ich ja eine Doppelbelegumg Benzinalram / und Benzinreserve
Oder bin ich da falsch ??

Airservice 02.05.2010 11:53

Moin Markus

ich habe zwar so ein Teil nicht, aber mir auch schon überlegt eins zuzulegen. Confus Du musst bei jedem Tanken eingeben wieviel Du rein hast. Bei Einbau muss es auch mal Kalibriert werden.
Gruss
Jürgen

Bootammeer 02.05.2010 12:10

Zitat:

Zitat von Airservice (Beitrag 68742)
Moin Markus

ich habe zwar so ein Teil nicht, aber mir auch schon überlegt eins zuzulegen. Confus Du musst bei jedem Tanken eingeben wieviel Du rein hast. Bei Einbau muss es auch mal Kalibriert werden.
Gruss
Jürgen

Hallo Jürgen

Ja ich habe es mir eingebaut da ich meiner Tankanzeige nicht wirklich vertraue

Die Kalibrierung macht man beim tanken mit der Restmenge
Wenn man den Tank voll gemacht hat weis man ja wie viel noch im Tank gewesen ist , Danach muss man den Wert in einem Menü ändern / also angeben er wer der Restmänge nach oben oder unten korrelieren .

Not wo gebe ich die Tatsächliche Liter ein die im Tank sind .

Ob das richtig ist mit Benzinreserve das wies ich nicht .
Etwas doofe Beschreibung

Bootammeer 02.05.2010 12:16

Hätte euch die Beschreibung gerne eingestellt
Aber die PDF ist leider zu groß für das DF :banghead:Motz

Bootammeer 02.05.2010 12:21

Aber hier der LINK ::658:

http://www.navmanmarine.net/upload/M...7A_ger_web.pdf

Airservice 02.05.2010 15:03

Ich kann es mir mal anschauen, ansonsten hätte ich gesagt, frag mal den Jörg im BWF Forum. Der kennt sich damit aus (daumen)
Jürgen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte bei Olaf Schuster