Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler

Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler (http://www.donau-boote.de/index.php)
-   See (http://www.donau-boote.de/forumdisplay.php?f=9)
-   -   Armeeboot rammt absichtlich Schlauchboot -Schwerverletzte (http://www.donau-boote.de/showthread.php?t=4594)

Wolf b. 17.11.2014 14:15

Armeeboot rammt absichtlich Schlauchboot -Schwerverletzte
 
Bildet euch selbst eine Meinung:

https://www.youtube.com/watch?v=D5DE6UmzSOA

Die gehören sich vor ein Seegericht, weggesperrt und sämtliche Scheine entzogen, meine Meinung.

jack0602 17.11.2014 19:21

So eine SchweinereiMotz,da hast du ganz recht,auch wenn sie aufgefordert wurden wegzufahren,dürfen sie nicht so rigoros durchgreifen ,ist meine Meinung.Motz

Wolf b. 17.11.2014 19:49

Ich kenne auch keine Rechtsgrundlage nach der die aufgefordert werden könnten nicht weiter zu fahren.
Das fand schließlich außerhalb der 12 Meilenzone statt, meiner Einschätzung nach internationales Gewässer.
http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-13268895.html

Der Stromer 17.11.2014 20:32

:mad: Ich bin Sprachlos.

Die Ölmultis kennen keine Grenzen mehr, auch nicht wenn sie einem "Demokratischen" Staat gehören:mad:. Wo leben wir eigentlich?

Wolf b. 17.11.2014 21:04

Hier sieht man wo das stattgefunden hat, in der Mitte zwischen den Kanaren und Marroko.
https://www.youtube.com/watch?v=qimIai9gCnQ

jack0602 17.11.2014 21:29

Ich verstehe ja das momentan jedes Land angst hat vor Terroristen und ihren Anschlägen aber das muß doch nicht gleich so ausarten.Motz

Wolf b. 17.11.2014 22:04

Zitat:

Zitat von jack0602 (Beitrag 171515)
Ich verstehe ja das momentan jedes Land angst hat vor Terroristen und ihren Anschlägen aber das muß doch nicht gleich so ausarten.Motz

Ja klar, wenn das ein unbekanntes Schiff mir dubiosen Typen wäre, ware es ne ganz andere Nummer.
So war das eine bekanntes Greenpeaceschiff die für gewaltfreie Aktionen bekannt sind. Vor allem mußten die vielleicht Angst haben, nur nicht vor Gewalt.

Der Stromer 17.11.2014 22:11

Johann, das hier ist viel, viel schlimmer. Es geht ja nicht um eine "Gefahrenabwehr", sondern um Proteste gegen die Zerstörung unsere Welt, die hier mit unverhältnismäßigen Mitteln "bekämpft" werden! Und mit solchen Aktionen wollen sich gewählte Volksvertreter beliebt machen. Ist nur immer die Frage, bei WEM sie den Ar... lecken:mad: .

Aber kennen wir das Nicht? In Deutschland Wackersdorf, Startbahn West, Autobahnbau, und, und.

Und in Österreich? Na, zum Beispiel das AKW in Zwentendorf.

Es ist so, als ob die Politiker, wenn sie erstmal gewählt wurden, denken (wenn sie das überhaupt mal gelernt haben), alle anderen Menschen sind doof und geistig unterbelichtet. Nur sie selbst wissen, was für alle gut ist. Es fehlt an Einsicht und Durchblick. Unsere Politiker haben jetzt entschieden, dass Fracking eigentlich garnicht so schlimm sein kann, man merkt ja nichts. Und wen juckt das schon, wenn in 5 oder 15 jahren das Grundwasser verseucht ist? Keinen. Weil dann eben diese Konzerne, die das angerichtet haben, Filteranlagen an die Regierungen verkaufen werden, damit das Grundwasser wieder sauber wird. Der Gewinn wandert wieder in die Taschen der Verursacher und der Geschädigte bezahlt da noch:banghead:. Wie lange lassen wir uns das eigentlich noch gefallen????

Mit solchen Aktionen werden auch Terroristen im eigenen Land herangezogen. Das ist meine Meinung!

Wolf b. 18.11.2014 19:41

Zitat:

Zitat von Der Stromer (Beitrag 171517)
Mit solchen Aktionen werden auch Terroristen im eigenen Land herangezogen. Das ist meine Meinung!

Volle Zustimmung.

Ich war damals in Wackersdorf sehr intensiv dabei und einige von "uns" gingen wegen der staatlichen brutalen Gewalt gegen uns friedliche dazu über Strommasten umzusägen.
Deren Argument war "ich laß mir doch nicht den Kopf für hier rumstehen einschlagen und dann noch rechtlich belangen dafür, da mach ich was effektiveres und sie kennen und erwischen mich nicht dabei".

Leider sind solche brutalen Aktionen von Staatsorganen auch in den Demokratien recht verbreitet und viel zu viele Leute finden das auch noch gut.

Der Stromer 18.11.2014 19:47

:biggrin5: Wackersdorf!? Du oller Revoluzer! (daumen)lol27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte bei Olaf Schuster