Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler

Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler (http://www.donau-boote.de/index.php)
-   Navigation (http://www.donau-boote.de/forumdisplay.php?f=64)
-   -   Eine Idee, für Kartenplotter (http://www.donau-boote.de/showthread.php?t=3655)

Bülent Kale 28.09.2012 13:10

Eine Idee, für Kartenplotter
 
Möctet jemand eine praktische und günstige Einstellung zu Kartenplotter/zum navigieren, als eine reserve/zusätzliche gerät, wenn das hauptgerät kaput ist. Ich hätte folgender Vorschlag;
1-Wir könnten als Navigation Gerät, normaler Gebrauch für die Autos benutzen, am besten 7” Touchscreen-Display, das habe ich direkt aus China bestellt und der Briefträger brachte in 2 wochen an meine adresse.

http://www.aliexpress.com/item/15-OFF-7-inch-GPS-Navigation-Bluetooh-Av-In-FM-Transmitter-4GB-memory-free-map/439211503.html

2-Fast alle Navigation Geräte haben Betriebssystem winCE (Windows Compact Edition). Das passende Program dazu ist unter winCE ist Ozi. http://www.oziexplorer.com/

Ozi software ist anwenderfreundlich, Demoversion ist auch möglich zum experimenten, Lizenz kostet 30 EURO

3-Und die Karten, wichtigste Sache, was kann man dazu tun?

a-Natürlich, man kann sofort kaufen,
b-Man kann bei Google Earth *.jpeg oder *.tif datei haben und stellen \ozi\map\...
c-Man kann auch die existierten konventionell papier Karten scannen und kalibrieren.

Dieses Gerät habe ich während einer Segelfahrt schon probiert und sah nicht schlecht aus. :)

Bülent Kale 28.09.2012 13:11

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Im folgende Bilder könnt Ihr Eingang von Dardanell (von Google Earth) und Bosphorus (von Papier Karte) sehen.

Pempelchen 28.09.2012 15:23

Hallo Bülent,

auf der Donau haben - soweit ich das gesehen habe - nur wenigen einen Kartenplotter, ganz zu schweigen von einem Zweitgerät....

Ich habe am Kartentisch als back-up meinen loptop mit Kartensoftware mitlaufen...

Allerdings: die Idee mit dem 7 Zoll Straßen-Navigation hat was....(daumen)

Das Problem in Deutschland: wenn wir das aus Singapur oder USA importieren, kommt da noch ordentlich Zoll drauf Motz

So sind die Deutschen :banghead:

Bülent Kale 28.09.2012 17:14

Zitat:

Zitat von Pempelchen (Beitrag 147877)
Das Problem in Deutschland: wenn wir das aus Singapur oder USA importieren, kommt da noch ordentlich Zoll drauf Motz

Servus Rainer,

Es ist nicht nötig dass man ein neuen Navigation Gerät kauft wenn er schon eins in seinem :driving:Auto hat (ein separat zum Boot zu mitnehmen;))
Ich meinte, einfach Ozi software und die Karten hochladen.

jscharp 16.10.2012 02:32

Hallo
Also als Backup zum Kartenplotter benutze ich einen Laptop / BordPc mit Windoofs (Win7) und OpenCPN
openstreet maps sind frei und recht genau, für die Donau (und alle anderen Europäischen Schiffahrtsstraßen giebt es die IENC-Karten von den Vermessungsämtern für lau im S57 Vectorvormat, die OpenCPN verarbeiten kann.
Meinen Kartenplotter habe ich nur mit den TopoKarten geladen, da Marine Navigation für Garmin für die Süddeutschen / Östereichischen Flüsse nicht erhältlich ist. so navigiere ich hauptsächlich mit opencpn, kann man auch schön umschalten zwischen StreetMaps und IENC, je nach dem, ob man ein krtiisches gewässer befährt oder eine Tanke / Kneipe an Land sucht.

mfg
Jochen

Ps. suche immer noch ein Android Navi, das S57 Karten kann.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Alle Rechte bei Olaf Schuster