Anmeldung beim Schleusen über Funk - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Funk

Funk UBI, SRC, LRC, Geräte, Kurse, Prüfung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 07.04.2010, 10:25
Benutzerbild von lucky
lucky lucky ist offline
Maat
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Lenzing
Mein Boot: Salpa Laver 20,5
Beiträge: 11
Thanks: 3
Erhielt 8 mal Danke in 2 Beiträgen
Standard Anmeldung beim Schleusen über Funk

Hallo Leute

das es teilweise sehr schwierig ist bei der Schleuse das Telefon zu erreichen, habe ich mir überlegt ein Funkgerät anzuschaffen.

Nun meine Fragen

Gibt es da auch Handgeräte?
Auf welcher Frequenz ist das?
Wieviel kostet es im Jahr?
und eure Erfahrungen....

Vielen Dank füe Eure Hilfe

Lucky
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.04.2010, 10:44
Benutzerbild von ThomasM
ThomasM ThomasM ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Waldetzenberg / Regensburg
Hafen: Im Wald und auf'm Berg
Mein Boot: Stingray LX185
Bootsname: Suzie Q. , Seegurke
MMSI, Rufzeichen: 211454100, DD5584
Betriebsstunden aktuelle Saison : 94
Beiträge: 1.255
Thanks: 1.054
Erhielt 1.510 mal Danke in 931 Beiträgen
Meine Stimmung: muede
Standard

Zitat:
Zitat von lucky Beitrag anzeigen
Hallo Leute

das es teilweise sehr schwierig ist bei der Schleuse das Telefon zu erreichen, habe ich mir überlegt ein Funkgerät anzuschaffen.

Nun meine Fragen

Gibt es da auch Handgeräte?
Auf welcher Frequenz ist das?
Wieviel kostet es im Jahr?
und eure Erfahrungen....

Vielen Dank füe Eure Hilfe

Lucky
Leider ist im Binnenbereich der Einsatz von Handfunksprechgeräten der gewerblichen Schiffahrt vorbehalten. D.h. der Einsatz einer Handfunke ist verboten.

Du brauchst also neben dem UBI eine eingebaute Funke (und Antenne ...).
Allerdings solltest du beachten, dass damit dein Böötli ausrüstungspflichtig geworden ist, d.h. du darfst das Gerät auch so ohne weiteres nicht mehr ausbauen. Ausserdem muss (hier streiten sich die Gelehrten) der Schiffsführer im Besitz des Ubi sein.
Da du eigentlich nur noch Kombigeräte (Binnen/See) bekommst, wird auf dich auch noch der SRC zukommen (es sei denn du fährst nicht auf See).

Kosten derzeit keine (BNetzA zieht nicht ein), Später mal im bezahlbaren Bereich ...
__________________
Liebe Grüsse
Thomas

... http://www.verbildlicht.de

Ein reicher Mann, ist ein armer Mann mit viel Geld! (Aristoteles Onassis)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2010, 11:18
Benutzerbild von lucky
lucky lucky ist offline
Maat
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Lenzing
Mein Boot: Salpa Laver 20,5
Beiträge: 11
Thanks: 3
Erhielt 8 mal Danke in 2 Beiträgen
Standard

Gibt es schon die Möglichkeit sich mit dem Handy anzumelden, oder ist das in Zukunft geplant?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2010, 11:29
Benutzerbild von ThomasM
ThomasM ThomasM ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Waldetzenberg / Regensburg
Hafen: Im Wald und auf'm Berg
Mein Boot: Stingray LX185
Bootsname: Suzie Q. , Seegurke
MMSI, Rufzeichen: 211454100, DD5584
Betriebsstunden aktuelle Saison : 94
Beiträge: 1.255
Thanks: 1.054
Erhielt 1.510 mal Danke in 931 Beiträgen
Meine Stimmung: muede
Standard

Zitat:
Zitat von lucky Beitrag anzeigen
Gibt es schon die Möglichkeit sich mit dem Handy anzumelden, oder ist das in Zukunft geplant?
Handy ist doch Telefon

Ging in der Vergangenheit fast immer, wird aber zunehmend eingestellt. Dem Hörensagen ist's in Österreich schon nicht mehr möglich.

Grund: Es wurde zunehmend Schindluder getrieben, d.h irgend welche nicht bootfahrenden Chaoten melden sich fingiert an der Schleuse an und kommen dann natürlich nicht.
__________________
Liebe Grüsse
Thomas

... http://www.verbildlicht.de

Ein reicher Mann, ist ein armer Mann mit viel Geld! (Aristoteles Onassis)
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 07.04.2010, 13:00
Benutzerbild von camelion01
camelion01 camelion01 ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 24.09.2008
Beiträge: 2.912
Thanks: 2.269
Erhielt 3.275 mal Danke in 2.225 Beiträgen
Standard

Ich bin bis jetzt mit dem Handy immer noch gut angekommen!

Meine Wegstrecke ist so zwischen Berching und Schlögen!

Du hast aber mit der Funke schon leichte Vorteile!
Ob das Handy ganz abgeschafft wird, steht noch in den Sternen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07.04.2010, 13:48
Benutzerbild von lucky
lucky lucky ist offline
Maat
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Lenzing
Mein Boot: Salpa Laver 20,5
Beiträge: 11
Thanks: 3
Erhielt 8 mal Danke in 2 Beiträgen
Standard

Na dann werd ich es mal mit dem Handy versuchen. Bin unterwegs von
Linz nach Schlögen.

DAnke
Lucky
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.04.2010, 13:55
Benutzerbild von hannes1147
hannes1147 hannes1147 ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 1210 Wien
Hafen: Korneuburg, alte Werft
Mein Boot: Drago 22 AB
Bootsname: keiner
MMSI, Rufzeichen: weis ich nicht
Beiträge: 557
Thanks: 852
Erhielt 1.325 mal Danke in 505 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard Funk und Schleusen!

Hallo Lucky!

Ich nehme an dein Wohnort ist Lenzing in Österreich (Papierfabrik).

Wie schon meine Vorschreiber erwähnt haben Handfunkgeräte sind verboten, gibt es auch nicht mit den Schleusenkanälen.
In Österreich musst du eine Prüfung für ein "Eingeschränktes UKW Sprechfunkzeugnis für den Binnenschiffsfunkdienst" ablegen.
Die Kosten für das betreiben einer Funkanlage betragen 10,und ein paar Cent. Ich hab mein Funkgerät von April bis Oktober angemeldet.
Ist in Österreich sehr sinnvoll, Handys sind jetzt erlaubt aber nicht erwünscht.
Prüfung gilt natürlich international.
Falls du noch Fragen hast, schreib mich einfach an.
Viele Grüsse aus Wien, Hannes
__________________
Donaukapitän
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 07.04.2010, 14:28
Benutzerbild von Der Hanseat
Der Hanseat Der Hanseat ist offline
Flotillenadmiral
 
Registriert seit: 12.10.2009
Ort: Niedersachsen
Mein Boot: Kajütboot
Betriebsstunden aktuelle Saison : 161
Beiträge: 2.182
Thanks: 1.459
Erhielt 4.473 mal Danke in 1.693 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Im Bereich der Deutschen Donau Handy kein Probleme auch auf anderen Binnengewässern in Deutschland durchaus üblich, wir aber nicht so gerne gesehen.
Am Besten UBI(Binnen )/SRC(See) machen und Funk einbauen aber wie schon die Vorgänger gesagt haben, ist dann Bestandteil des Bootes und Ausrüstungspflichtig. Entsprechende Bootsscheine Binnen /See müssen auch vorhanden sein.
__________________
Grüße Gaby + Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.04.2010, 06:49
Benutzerbild von lucky
lucky lucky ist offline
Maat
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Lenzing
Mein Boot: Salpa Laver 20,5
Beiträge: 11
Thanks: 3
Erhielt 8 mal Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo
Funkzeugnis hat meine Freundin, also dürfte das kein Problem sein.
Seebrief und alle anderen Bootspapiere sind vorhanden.

Danke
Lucky
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.04.2010, 07:08
Benutzerbild von lucky
lucky lucky ist offline
Maat
 
Registriert seit: 03.07.2009
Ort: Lenzing
Mein Boot: Salpa Laver 20,5
Beiträge: 11
Thanks: 3
Erhielt 8 mal Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Der Hanseat Beitrag anzeigen
ist dann Bestandteil des Bootes und Ausrüstungspflichtig. Entsprechende Bootsscheine Binnen /See müssen auch vorhanden sein.
Was meinst du damit, Ausrüstungspflichtig???

Geändert von howi (08.04.2010 um 07:17 Uhr). Grund: Zitat repariert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster