Auflasten Zugfahrzeug ? - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Zubehör

Zubehör Anhänger, etc

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 18.06.2010, 19:23
Benutzerbild von Bootammeer
Bootammeer Bootammeer ist offline
Fregattenkapitän
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: zuhause
Betriebsstunden aktuelle Saison : 60
Beiträge: 924
Thanks: 646
Erhielt 909 mal Danke in 595 Beiträgen
Standard Auflasten Zugfahrzeug ?

Hallo Leute werde mir das leergewischt vom Auto abändern lassen !

So das ich einen Anhänger mit 2,2 t auf 100 km/h Zulassen kann und mit den Auto ziehen kann !

Danach muss ich nur noch einen Dödel finden der mit die Zuglast von 2000 auf 2200 erhöht

Aber der versteckt sich noch die Sau
__________________

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2010, 19:44
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Admiral*
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Wohnort?
Beiträge: 5.129
Thanks: 5.125
Erhielt 10.460 mal Danke in 6.650 Beiträgen
Meine Stimmung: nachdenklich
Standard

Zitat:
Zitat von Bootammeer Beitrag anzeigen
Hallo Leute werde mir das leergewischt vom Auto abändern lassen !

So das ich einen Anhänger mit 2,2 t auf 100 km/h Zulassen kann und mit den Auto ziehen kann !

Danach muss ich nur noch einen Dödel finden der mit die Zuglast von 2000 auf 2200 erhöht

Aber der versteckt sich noch die Sau

Eha eha, was herrscht denn hier schon wieder für ein Problem
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2010, 19:49
Benutzerbild von Bootammeer
Bootammeer Bootammeer ist offline
Fregattenkapitän
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: zuhause
Betriebsstunden aktuelle Saison : 60
Beiträge: 924
Thanks: 646
Erhielt 909 mal Danke in 595 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von glumpo Beitrag anzeigen
Eha eha, was herrscht denn hier schon wieder für ein Problem
Bekomme doch einen neuen Anhänger der hat 2,2 t zulässiges Gesamtgewicht


__________________

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 18.06.2010, 19:54
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Admiral*
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Wohnort?
Beiträge: 5.129
Thanks: 5.125
Erhielt 10.460 mal Danke in 6.650 Beiträgen
Meine Stimmung: nachdenklich
Standard

Zitat:
Zitat von Bootammeer Beitrag anzeigen
Bekomme doch einen neuen Anhänger der hat 2,2 t zulässiges Gesamtgewicht


Ist es net so dass wirklich nur das Tatsächliche zählt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 18.06.2010, 19:55
Benutzerbild von BAT
BAT BAT ist offline
Ehrenmitglied (+21.11.2014)
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Döhlau/SON...TdA (Tal der Ahnungslosen)
Hafen: 1. Motoryachtclub Nürnberg e.V.
Mein Boot: 12m Stahlverdränger..Eigenbau
Bootsname: BAT
MMSI, Rufzeichen: hi günni
Betriebsstunden aktuelle Saison : nix
Beiträge: 6.767
Thanks: 16.966
Erhielt 8.627 mal Danke in 5.224 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Bootammeer Beitrag anzeigen
Hallo Leute werde mir das leergewischt vom Auto abändern lassen !

So das ich einen Anhänger mit 2,2 t auf 100 km/h Zulassen kann und mit den Auto ziehen kann !

Danach muss ich nur noch einen Dödel finden der mit die Zuglast von 2000 auf 2200 erhöht

Aber der versteckt sich noch die Sau
brauchst aber auch ne Bescheinigung vom Hersteller...habs bei Audi versucht

1. Anhängelast (§ 42 StVZO)
Die gezogene Anhängelast bei Krafträdern, Pkw und Lkw darf weder das zulässige Gesamtgewicht (zGG) des ziehenden Fahrzeugs noch den vom Hersteller des ziehenden Fahrzeugs angegebenen oder amtlich als zulässig erklärten Wert überschreiten.
__________________
Gruß Günni

Jeder Tag, an dem du nicht lachst, ist ein verlorener Tag.



www.pferdehof-doehlau.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.06.2010, 19:58
Benutzerbild von BAT
BAT BAT ist offline
Ehrenmitglied (+21.11.2014)
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Döhlau/SON...TdA (Tal der Ahnungslosen)
Hafen: 1. Motoryachtclub Nürnberg e.V.
Mein Boot: 12m Stahlverdränger..Eigenbau
Bootsname: BAT
MMSI, Rufzeichen: hi günni
Betriebsstunden aktuelle Saison : nix
Beiträge: 6.767
Thanks: 16.966
Erhielt 8.627 mal Danke in 5.224 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von glumpo Beitrag anzeigen
Ist es net so dass wirklich nur das Tatsächliche zählt


Die in den Fahrzeugpapieren eingetragenen Gewichte, dürfen nicht überschritten werden. Das heißt aber nicht, wenn z.B. die Anhängelast 1000 kg beträgt, dass man dann nicht auch einen
1300 kg Anhänger ziehen darf. Du darfst in diesen Anhänger dann nur 300 kg weniger Nutzlast
transportieren.
__________________
Gruß Günni

Jeder Tag, an dem du nicht lachst, ist ein verlorener Tag.



www.pferdehof-doehlau.de
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 18.06.2010, 20:03
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BAT Beitrag anzeigen
brauchst aber auch ne Bescheinigung vom Hersteller...habs bei Audi versucht

1. Anhängelast (§ 42 StVZO)
Die gezogene Anhängelast bei Krafträdern, Pkw und Lkw darf weder das zulässige Gesamtgewicht (zGG) des ziehenden Fahrzeugs noch den vom Hersteller des ziehenden Fahrzeugs angegebenen oder amtlich als zulässig erklärten Wert überschreiten.
Das ist der Knackpunkt. Amtlich heißt entweder Zulassungsstelle (haste kaum Chancen) oder z.B. TÜV, DEKRA, etc. Einfach mal hinfahren und den Sachverhalt schildern. Wenn der Sachverständige seine Sache versteht, wird er Dir sagen, wie hoch der Wert mit welchen Änderung angenommen werden kann.

Das gibt dann eine neue Zulassung für den Trailer!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 18.06.2010, 20:05
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Admiral*
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Wohnort?
Beiträge: 5.129
Thanks: 5.125
Erhielt 10.460 mal Danke in 6.650 Beiträgen
Meine Stimmung: nachdenklich
Standard

Zitat:
Zitat von BAT Beitrag anzeigen


Die in den Fahrzeugpapieren eingetragenen Gewichte, dürfen nicht überschritten werden. Das heißt aber nicht, wenn z.B. die Anhängelast 1000 kg beträgt, dass man dann nicht auch einen
1300 kg Anhänger ziehen darf. Du darfst in diesen Anhänger dann nur 300 kg weniger Nutzlast
transportieren.
Genauso sehe ich das auch,
aber ich weiß net obs bei der 100 er Zulasung und bei den Jungführerscheinen auch zählt
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 18.06.2010, 20:10
Benutzerbild von BAT
BAT BAT ist offline
Ehrenmitglied (+21.11.2014)
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Döhlau/SON...TdA (Tal der Ahnungslosen)
Hafen: 1. Motoryachtclub Nürnberg e.V.
Mein Boot: 12m Stahlverdränger..Eigenbau
Bootsname: BAT
MMSI, Rufzeichen: hi günni
Betriebsstunden aktuelle Saison : nix
Beiträge: 6.767
Thanks: 16.966
Erhielt 8.627 mal Danke in 5.224 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von glumpo Beitrag anzeigen
Genauso sehe ich das auch,
aber ich weiß net obs bei der 100 er Zulasung und bei den Jungführerscheinen auch zählt
du finds doch immer wieder was

Für gebremste Anhänger gilt:
Leergewicht des Zugfahrzeugs x 1,1 = zul. Gesamtgewicht des Anhängers
Mit den Bedingungen:
Zulässige Gesamtmasse des Anhängers muß kleiner/gleich der zulässigen Gesamtmasse des Zugfahrzeugs sein.
Zulässige Gesamtmasse des Anhängers muß kleiner/gleich der zulässigen Anhängelast sein.
Weitere Voraussetzungen:
Einbau von hydraulischen Schwingungsdämpfern
Reifen müssen jünger als 6 Jahre und mit Geschwindigkeitsindex L (120km/h) gekennzeichnet sein
Berechnungsbeispiel:
Leergewicht des Zugfahrzeugs: 1275 kg
Zul. Gesamtgewicht des Anhängers: 2000 kg
Zul. Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs: 1770 kg
Anhängelast des Zugfahrzeugs: 1200 kg
Nach Formel: 1275 kg x 1,1 = 1402,5 kg
__________________
Gruß Günni

Jeder Tag, an dem du nicht lachst, ist ein verlorener Tag.



www.pferdehof-doehlau.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 18.06.2010, 20:12
Benutzerbild von Bäriger
Bäriger Bäriger ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Vetlanda
Hafen: Värne
Mein Boot: Ryds 420
Beiträge: 466
Thanks: 656
Erhielt 801 mal Danke in 401 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bootammeer Beitrag anzeigen
Hallo Leute werde mir das leergewischt vom Auto abändern lassen !

So das ich einen Anhänger mit 2,2 t auf 100 km/h Zulassen kann und mit den Auto ziehen kann !

Danach muss ich nur noch einen Dödel finden der mit die Zuglast von 2000 auf 2200 erhöht

Aber der versteckt sich noch die Sau
Hallo Markus und auch alle anderen,

die Anhängelast erhöhen lassen, da denke ich stehen die Chancen gar nicht soooo schlecht, was ist es denn für ein Auto ?

Aber wie kann man denn sein Leergewicht erhöhen ? Beton ausgießen, Bleigewichte ? Und reicht dir dann die Zuladung noch oder bekommst du außerdem auch ein höher eingetragenes Gesamtgewicht ?


Viele Grüße

Wolfgang
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster