Betriebsstundenzähler anschließen - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Motortechnik

Motortechnik Motor, Antrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 21.03.2012, 23:52
Benutzerbild von Pempelchen
Pempelchen Pempelchen ist offline
Fregattenkapitän
 
Registriert seit: 06.01.2012
Ort: Wegberg
Mein Boot: Kein Boot mehr
Beiträge: 997
Thanks: 2.647
Erhielt 3.429 mal Danke in 820 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard Betriebsstundenzähler anschließen

Frage an die "Stromer" im Forum:
Ich habe einen VDO Drehzahlmesser mit integriertem Betriebsstundenzähler. Der (Stundenzähler) zeigt mal an - mal wieder nicht.... - Zählen tut er, auch wenn er nichts zeigt

Volvo Penta meint: da könnte Feuchtigkeit im Spel sein ( ne, is klar: ist ja in der Steuersäule im Boot eingebaut () Reparatur lohnt nicht! Sonderpreis neu: Nur € 350,--

Habe bei VP angefragt, wo ich denn einen externen Stundenzähler anschließen kann. Antwort: leider können wir keine Hilfestellung geben, da wir die Schaltung nicht kennen (wie bitte ?? ist alles von VP ! ) Ich müsse halt suchen, welcher Kontakt Spannung führt, wenn der Motor läuft! (O.K. - das war mir klar )

Toll ! Klasse ! Danke Volvo Penta !

Also: mein Motor läuft noch nicht wieder... daher die Frage: kann ich das an Klemme 61 anschließen? oder was ist dafür die "Normklemme" ?

Dem, mit der besten Idee, gebe ich einen aus
__________________
Grüße von der holländischen Grenze
Rainer & Helga
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.03.2012, 08:01
Benutzerbild von BAT
BAT BAT ist offline
Ehrenmitglied (+21.11.2014)
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Döhlau/SON...TdA (Tal der Ahnungslosen)
Hafen: 1. Motoryachtclub Nürnberg e.V.
Mein Boot: 12m Stahlverdränger..Eigenbau
Bootsname: BAT
MMSI, Rufzeichen: hi günni
Betriebsstunden aktuelle Saison: nix
Beiträge: 6.767
Thanks: 16.966
Erhielt 8.627 mal Danke in 5.224 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Moin Rainer

also normalerweise ist der Stundenzähler an Masse und an Klemme 61 (Kontroll-Leuchte) des Lima-Reglers angeschlossen, d.h. wenn die Lima lädt (..und der Motor läuft), bekommt der Zähler dann Spannung, da an Kl. 61 dann Plus anliegt, und sollte anfangen, seinen Job zu tun.
__________________
Gruß Günni

Jeder Tag, an dem du nicht lachst, ist ein verlorener Tag.



www.pferdehof-doehlau.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.03.2012, 10:41
Benutzerbild von Pempelchen
Pempelchen Pempelchen ist offline
Fregattenkapitän
 
Registriert seit: 06.01.2012
Ort: Wegberg
Mein Boot: Kein Boot mehr
Beiträge: 997
Thanks: 2.647
Erhielt 3.429 mal Danke in 820 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Moin Günni,

Danke für die Info! Die Klemme 61 finde ich an der Elektronikeinheit des VP Bedienpaneels - das ist eigentlich zu einfach!
Ich hatte die Klemme durchgemessen und festgestellt, daß da eigentlich immer Spannung anliegt (allerdings nur ca 6 Volt)...

Der Kommentar von VP war schon komisch - nachfolgend mal ein "wertfreier" Auszug:

Zitat: "leider deutet das Verhalten der Anzeige darauf hin, daß Wasser in den Drehzahlmesser eingedrungen ist. Dieser ist leider nicht
mehr reparabel. VDO hat die entsprechende Abteilung in Frankfurt vor über 15 Jahren aufgelöst, weil die Miniaturisierung der
Bauteile eine Reparatur verhindert. Der Anschluß eines externen Drehzahlmessers ist nicht vorgesehen und wird deshalb auch
nicht bei Volvo Penta behandelt. Früher hätte man hier Klemme 15 auf der Rückseite des Zündschlosses nehmen können. Bei
dem Zündschloßtyp Ihres Motors kommt diese Bezeichnung nicht vor. Es bleibt deshalb nur, mittels eines Spannungsprüfers
zu ermitteln, auf welchem Kabel dort bei laufender Maschine Spannung anliegt und dann von hier mittels eines Doppelschuhs
auf den Betriebsstundenzähler weiter zu legen. Wir haben diesbezüglich keine Kenntnis, sonst würden wir Ihnen natürlich die
Kennung der Anschlußklemme mitteilen."

Wohlgemerkt: Der Motor, der Kabelbaum und das Bedienpanel sind von VP - und die sollten ihre Anlage kennen, oder? Und: der ganze Kram ist 6 Jahre alt ..
Kannst Du Dir da einen Reim drauf machen ?

Ich probiere das mal mit der Klemme 61 - kaputt gehen kann da ja eigentlich nichts
__________________
Grüße von der holländischen Grenze
Rainer & Helga
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.03.2012, 18:29
Benutzerbild von BAT
BAT BAT ist offline
Ehrenmitglied (+21.11.2014)
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Döhlau/SON...TdA (Tal der Ahnungslosen)
Hafen: 1. Motoryachtclub Nürnberg e.V.
Mein Boot: 12m Stahlverdränger..Eigenbau
Bootsname: BAT
MMSI, Rufzeichen: hi günni
Betriebsstunden aktuelle Saison: nix
Beiträge: 6.767
Thanks: 16.966
Erhielt 8.627 mal Danke in 5.224 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Servus Rainer...zieh ne provisorische Strippe von der Lima (61) zum Bstdz. und gib auch ne sep. Masse drauf... wenn dann der Bstdz. nicht funzt bist ganz sich was ne Macke hat

oder mach das Kabel weg und leg ne Brücke von der Ladekontrollleuche auf den Bstdz.(61)...unbeding auch Masse verlegen, nicht das da der Fehler ist
__________________
Gruß Günni

Jeder Tag, an dem du nicht lachst, ist ein verlorener Tag.



www.pferdehof-doehlau.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.03.2012, 19:34
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 9.931 mal Danke in 5.823 Beiträgen
Standard

Günni, Du bist und bleibst ein.......

Nein, Klemme 61 ist falsch, und auch D+ direkt von der LiMa geht nicht richtig. Warum? Nun, 61 ist die Ladekontrollleuchte und die geht aus, wenn die LiMa arbeitet. 61 ist nämlich nur der Vormagnetisierungspannungsversorger für die LiMa. Daher auch die 6 Volt, die Du gemessen hast. Da liegt ja das Birnchen dazwischen.

Auch D+ bringt nicht den Erfolg, den Du möchtest: D+ bekommt auch Strom über die Ladekontrollleuchte, also läuft der Betriebsstundenzähler auch, wenn der Motor aus ist, aber die Zündung eingeschaltet ist. Wenn das nicht weiter stört, kannst Du das ruhig da anschließen.

Aber Günni hat Recht, wenn er meint, für dieses Instrument sicherheitshalber direkt vom Motor oder vom Akku einen minus - Leitung zu ziehen.

Am Besten ist ein Relais zwischen D+ und Motormasse, dass einschaltet, wenn der Motor läuft und über einen Kontakt das Instrument mit Spannung versorgt.

Das Problem ist nämlich, dass der BZ für 12V ausgelegt ist, hinter dem Birnchen der Ladekontrolle aber nur so um die 6V übrig sind (oder am falschen Anschluss bei laufender Maschine noch weniger).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 22.03.2012, 19:36
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 9.931 mal Danke in 5.823 Beiträgen
Standard

Alternativ: Kauf Dir nen neues Boot, bei dem alles funzt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.03.2012, 19:52
Benutzerbild von tomasito
tomasito tomasito ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Bayern
Hafen: Haidhof
Mein Boot: Sealine Conti 18
Betriebsstunden aktuelle Saison: 1,00
Beiträge: 446
Thanks: 508
Erhielt 219 mal Danke in 144 Beiträgen
Meine Stimmung: beschaeftigt
Standard

Zitat:
Zitat von BAT Beitrag anzeigen
Moin Rainer

also normalerweise ist der Stundenzähler an Masse und an Klemme 61 (Kontroll-Leuchte) des Lima-Reglers angeschlossen, d.h. wenn die Lima lädt (..und der Motor läuft), bekommt der Zähler dann Spannung, da an Kl. 61 dann Plus anliegt, und sollte anfangen, seinen Job zu tun.
Du bringst dich selber in Gefahr mein Freund.....


vor allem wenn die Frage direkt an "Der stromer" gestellt wurde.....
__________________
Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.

Schöne Grüße
Tom
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 22.03.2012, 19:55
Benutzerbild von tomasito
tomasito tomasito ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Bayern
Hafen: Haidhof
Mein Boot: Sealine Conti 18
Betriebsstunden aktuelle Saison: 1,00
Beiträge: 446
Thanks: 508
Erhielt 219 mal Danke in 144 Beiträgen
Meine Stimmung: beschaeftigt
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Alternativ: Kauf Dir nen neues Boot, bei dem alles funzt
ich fülle mich irgendwie angesprochen
__________________
Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.

Schöne Grüße
Tom
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 22.03.2012, 21:18
Benutzerbild von BAT
BAT BAT ist offline
Ehrenmitglied (+21.11.2014)
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Döhlau/SON...TdA (Tal der Ahnungslosen)
Hafen: 1. Motoryachtclub Nürnberg e.V.
Mein Boot: 12m Stahlverdränger..Eigenbau
Bootsname: BAT
MMSI, Rufzeichen: hi günni
Betriebsstunden aktuelle Saison: nix
Beiträge: 6.767
Thanks: 16.966
Erhielt 8.627 mal Danke in 5.224 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Günni, Du bist und bleibst ein.......

Nein, Klemme 61 ist falsch, und auch D+ direkt von der LiMa geht nicht richtig. Warum? Nun, 61 ist die Ladekontrollleuchte und die geht aus, wenn die LiMa arbeitet. 61 ist nämlich nur der Vormagnetisierungspannungsversorger für die LiMa. Daher auch die 6 Volt, die Du gemessen hast. Da liegt ja das Birnchen dazwischen.

Auch D+ bringt nicht den Erfolg, den Du möchtest: D+ bekommt auch Strom über die Ladekontrollleuchte, also läuft der Betriebsstundenzähler auch, wenn der Motor aus ist, aber die Zündung eingeschaltet ist. Wenn das nicht weiter stört, kannst Du das ruhig da anschließen.

Aber Günni hat Recht, wenn er meint, für dieses Instrument sicherheitshalber direkt vom Motor oder vom Akku einen minus - Leitung zu ziehen.

Am Besten ist ein Relais zwischen D+ und Motormasse, dass einschaltet, wenn der Motor läuft und über einen Kontakt das Instrument mit Spannung versorgt.

Das Problem ist nämlich, dass der BZ für 12V ausgelegt ist, hinter dem Birnchen der Ladekontrolle aber nur so um die 6V übrig sind (oder am falschen Anschluss bei laufender Maschine noch weniger).
Diddää...alles Quatsch was du da verzapfst da kannst noch so nen Roman schreiben...es ergibt keinen Sinn

wenn die Lima arbeitet dann kommt von D+ immer die 12V, was hat das mit der Konntrollleuchte zu tun
Da ich meinen Stundenzähler gerade verdrahtet habe ...

61 oder D+ ist das selbe, da liegt nur Spannung an, wenn die Lima dreht,
die Ladekontrollleuchte also aus ist.
Sonst liegt die Klemme an Masse, was dann die Lampe leuchten läßßt.

__________________
Gruß Günni

Jeder Tag, an dem du nicht lachst, ist ein verlorener Tag.



www.pferdehof-doehlau.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.03.2012, 21:30
Benutzerbild von Wallerjocky
Wallerjocky Wallerjocky ist offline
Hauptbootsmann
 
Registriert seit: 26.02.2010
Ort: München
Hafen: Trailer
Mein Boot: Carolina Skiff 19 "
Bootsname: FUN FISHER
Betriebsstunden aktuelle Saison: 25
Beiträge: 251
Thanks: 2
Erhielt 111 mal Danke in 69 Beiträgen
Meine Stimmung: Cool
Standard

ui ui,jetzt hol ich schon mal Chips und Cola hehe
__________________
www.waller-fishing-tours.de
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster