Honda BF 50A LRTD Baujahr 2000, Standgaseinstellung - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Motortechnik

Motortechnik Motor, Antrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 14.06.2014, 16:45
pafrav
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Honda BF 50A LRTD Baujahr 2000, Standgaseinstellung

Hallo,

ich war vor einigen Wochen das erste Mal mit meinem Boot beim Fischen auf einem See in Schweden unterwegs.
Bisher fast 20 Jahre lang 8 PS Suzuki 2 Takt am Ruderboot
nun Honda Viertakt-Dreizylinder

Das ganze ging auch sehr gut, ich fuhr mehrere Stunden (mit Pausen) im Standgas (Schleppfischen auf Hecht und Zander).

Zwischendurch wurde immer wieder eine gewisse Strecke in normaler Fahrt zurückgelegt.

Das Problem ist:
beim Auskuppeln erhöht sich die Drehzahl im Standgas von ca. 1.000 Umdrehungen auf ca. 1.200-1.400 Umdrehungen.
Bei dieser Drehzahl entsteht beim erneuten Einkuppeln vom Getriebe her ein knarrendes Geräusch, beim Auto spricht man scherzhaft von einem schönen Gruß vom Getriebe- oder der Gang muss hörbar einrasten.

Ich denke das dies aber nicht so optimal für das Getriebe ist.

Gibt es für mich als Laie die Möglichkeit, das Standgas mit wenigen Handgriffen etwas runter zustellen, damit der Motor auch - nach längerer Fahrt - im Standgas auf ca. 1.000 Umdrehungen bleibt.
Ich möchte natürlich nicht an allen 3 Vergasern das Schrauben anfangen, denn ich glaube, wenn ich es richtig verstanden habe, müssen die Vergaser synchronisiert sein und dies sollte sicherlich ein Fachmann machen.

Herzlichen Dank im voraus für die Tipps
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.06.2014, 23:28
Benutzerbild von jack0602
jack0602 jack0602 ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Strasshof an der Nordbahn
Hafen: Nähe Wien
Mein Boot: Ockelbo mit AQ 171/290 Holz Zille
Beiträge: 1.103
Thanks: 9.216
Erhielt 1.994 mal Danke in 964 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Horst Werner,ich denke du hast nur einen Vergaser,lass ihn so wie er ist eingestellt und wenn du wieder zuhause bist,dann lass ihn einstellenn,sonst verdibst du dir noch den Urlaub.
__________________
Ein echter Wiener geht nicht unter
Gruß Johann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.06.2014, 17:35
pafrav
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von jack0602 Beitrag anzeigen
Horst Werner,ich denke du hast nur einen Vergaser,lass ihn so wie er ist eingestellt und wenn du wieder zuhause bist,dann lass ihn einstellenn,sonst verdibst du dir noch den Urlaub.
Hallo Johann,
ich will auch nicht unbedingt am Vergaser rumschrauben und lass da lieber den Fachmann ran.

Aber du nimmst mir mein letztes laienhaftes Verständnis von dem Motor, siehe Foto da liegen doch die drei Vergaser übereinander und aus diesen laß ich am Ende des Jahres bzw. vor längerer Nichtbenutzung die letzten Tropfen Benzin rauslaufen und zwar von oben nach unten.
und an den allen dreien werde ich natürlich nichts verstellen.
Name:  P1030044.jpg
Hits: 3341
Größe:  66,4 KB
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.06.2014, 09:00
Benutzerbild von jack0602
jack0602 jack0602 ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 14.04.2012
Ort: Strasshof an der Nordbahn
Hafen: Nähe Wien
Mein Boot: Ockelbo mit AQ 171/290 Holz Zille
Beiträge: 1.103
Thanks: 9.216
Erhielt 1.994 mal Danke in 964 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Horst Werner,sei nicht böse wenn ich einen Blödsinn geschrieben habe,ich habe den 8 PS gemeint(beim lesen sollte man schon aufpassen) ich werde das nächste mal lieber 2 mal schauen bevor ich was falsches schreibe
__________________
Ein echter Wiener geht nicht unter
Gruß Johann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2014, 16:09
Benutzerbild von Azzurro
Azzurro Azzurro ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 20.12.2008
Ort: 2512 Tribuswinkel
Hafen: Werft Azzurro-Mare
Mein Boot: Bayliner 3055
Bootsname: Azzurro-Mare
Beiträge: 471
Thanks: 320
Erhielt 1.033 mal Danke in 643 Beiträgen
Meine Stimmung: beschaeftigt
Standard

Hi

Der 3 fach Vergaser hat für das Standgas auchnur eine Schraube die ist am unteren angeordnet, nach links drehen wird weniger Drehzahl, nach rechts wird mehr Drehzahl, versuche auch ein Foto einzustellen

Ich würde dir aber raten wenn du es nicht kannst zu einer Werkstätte deines Vertrauens zu fahren
Angehängte Grafiken
 
__________________
Gruß Mike
Wir sind autorisierter Mercruiser und Mercury Händler bzw. Werkstatt, wir führen die Marken Quicksilver, Valiant, Arvor, Walker Bay, Suzuki, Yamaha

Bootverkauf/Shop/Werkstatt:
Sochorgasse 8, 2512 Tribuswinkel (Gewerbegebiet-Oeynhausen) Austria, Öffnungszeiten: Mo-Fr von 10:00 bis 13:00 und von 14:00 bis 18:30 Uhr, Sa von 10:300 bis 13:00 Uhr
Homepage www.azzurro-mare.at
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster