Führerscheinfreie Boote auf der Donau mieten - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Führerscheine(e)

Führerscheine(e) Binnen, See, SKS,......

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 23.09.2013, 14:33
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Schalding l.d.D.
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Betriebsstunden aktuelle Saison : 9
Beiträge: 435
Thanks: 184
Erhielt 624 mal Danke in 163 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard Führerscheinfreie Boote auf der Donau mieten

Hallo Community,
ich bereite mich gerade auf die Prüfung zum Binnenführerschein vor. Am liebsten würde ich vor der praktischen Prüfung noch selber ein bisschen üben, ohne Fahrlehrer. Dazu würde ich mir gern ein führerscheinfreies Motorboot ausleihen. Das von mir zu Hause nächstgelegene Gewässer wo man Motorboot fahren darf, ist die Donau. Kennt jemand einen Charterer an der Donau, der 15-PS-Boote stundenweise verleiht? Im Internet finde ich dazu nichts. In Frage kommen Kelheim, Regensburg, Straubing, Plattling, Vilshofen. Passau ist mir fast schon zu weit, es sei denn, das wäre der einzige Standort.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.09.2013, 19:09
syrun
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
ich kenne keine Verleiher an der Donau.
Wäre es nicht einfacher, jemanden privat zu suchen, der ein Boot hat und der halt dann dabei ist. Ist ja dann auch Üben ohne Fahrlehrer
lg Mario
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.09.2013, 14:39
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Schalding l.d.D.
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Betriebsstunden aktuelle Saison : 9
Beiträge: 435
Thanks: 184
Erhielt 624 mal Danke in 163 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von syrun Beitrag anzeigen
Hallo,
ich kenne keine Verleiher an der Donau.
Wäre es nicht einfacher, jemanden privat zu suchen, der ein Boot hat und der halt dann dabei ist. Ist ja dann auch Üben ohne Fahrlehrer
lg Mario
Ach nee, ich will keine Zeugen wenn ich die Kiste zu Schrott fahre

Quatsch, ich möchte einfach mehr Routine bekommen, damit ich nicht so viel nachdenken muss wenn dann der Prüfer seine Kommandos gibt. Ich werde vsl. auch (kleinere) Fehler machen; das würde den mitfahrenden Bootseigner nur nerven. Ebenso wenn ich zwanzig Mal das selbe übe.

Ich mein - wenn man Klavierstunden nimmt, dann übt man ja auch wenn der Klavierlehrer weg ist. Soll man sogar!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.09.2013, 14:28
Benutzerbild von chris-in
chris-in chris-in ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Ingolstadt
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: T.A. Mare Flamme 22
Bootsname: ???
MMSI, Rufzeichen: Freibier
Beiträge: 443
Thanks: 231
Erhielt 204 mal Danke in 110 Beiträgen
Meine Stimmung: gelangweilt
Standard

Servus Berater
wird dir nicht viel bringen wenn vorher alleine Üben willst außer du kennst die Übungen, habe alles in den Lehrgängen gelernt und ohne große Probleme gemeistert. Mach gleich beide Scheine dann kannst auch mal ans Meer und die Praktische Prüfung reicht einmal. Üben kannst nach dem Schein noch viel denn dann beginnt das große Lernen erst richtig.
__________________
MfG Chris Passat CC und T.A. Mare
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.09.2013, 23:26
Benutzerbild von walterm
walterm walterm ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 22.10.2012
Ort: Wien
Hafen: wien
Mein Boot: Motorkatamaran Einzelbau
Bootsname: StaCato
Betriebsstunden aktuelle Saison : 100
Beiträge: 57
Thanks: 24
Erhielt 69 mal Danke in 33 Beiträgen
Standard

Also ich verstehe das. Ich würde es auch so machen, wenn ich fände, dass ich noch Übung brauche.
Gruß
Walter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.09.2013, 13:42
Benutzerbild von Soulfly
Soulfly Soulfly ist offline
Konteradmiral
 
Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Tiefenbach bei Passau
Hafen: Vilshofen
Mein Boot: Cascaruda 1050
Bootsname: Soulfly
MMSI, Rufzeichen: 211413790
Betriebsstunden aktuelle Saison : 29
Beiträge: 3.019
Thanks: 3.223
Erhielt 3.903 mal Danke in 1.664 Beiträgen
Meine Stimmung: traurig
Standard

Wenn Du Dir nicht sicher bist und kein Boot bekommst zum üben dann frage doch den Fahrlehrer um mehr Praktische Fahrstunden.
__________________
Keine Panik auf der Titanic
Gruß Fred
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.09.2013, 20:49
Benutzerbild von Riedenburgfritz
Riedenburgfritz Riedenburgfritz ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Rieden
Hafen: Zu oft auf dem Trocknen in der Oberpfalz
Mein Boot: 4,60m Ruderboot mit Segel u. 5 PS-Motor,
Bootsname: Fürchtenichts
Betriebsstunden aktuelle Saison : 33
Beiträge: 537
Thanks: 1.468
Erhielt 582 mal Danke in 307 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Zitat:
Ich mein - wenn man Klavierstunden nimmt, dann übt man ja auch wenn der Klavierlehrer weg ist. Soll man sogar!
Dabei wirst Du aber kein Klavier schrotten und keine Unbeteiligten gefährden.

Die Boote in Meck-Pomm sind auf 15 PS begrenzt und fahren nur eine geringe Höchstgeschwindigkeit, sodass der Lerneffekt nicht so gross ist.


Viele Grüsse,

Fritz
__________________
Meine private Homepage:
www.riedfritz.de
60.000 Büroartikel u.a. auch Yachtlack und Farben, online ab Lager kaufen:
www.buerofritz.liefert-es.com
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.09.2013, 21:46
Benutzerbild von berater
berater berater ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 22.09.2013
Ort: Ergolding
Hafen: Schalding l.d.D.
Mein Boot: Tullio Abbate Sea Star Junior
Bootsname: Traumschiff
Betriebsstunden aktuelle Saison : 9
Beiträge: 435
Thanks: 184
Erhielt 624 mal Danke in 163 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard Geübt am Bodensee

Na also ob ich Unbeteiligte gefährde kurz vor der Prüfung, aber eine Woche später kurz nach der (bestandenen) Prüfung nicht? Ich weiß nicht...
Es ist eh so, dass man im Praxiskurs ebenso wie in der Prüfung nur ein paar Manöverchen fahren muss und den Schulterblick demonstrieren und ein paar auswendig gelernte Kommandochen auswendig aufsagen muss, aber von Fahrpraxis kann man da nicht sprechen. Da bekommt man beim Straßenführerschein mehr mit auf den Weg.

Aber heute sind wir auf dem Rückweg von einer Hochzeitsfeier in der Schweiz am Bodensee vorbeigekommen (Lindau) und da konnte es natürlich nicht ausbleiben, dass wir uns dort für eine Stunde ein führerscheinfreies 6-PS-Boot genommen haben. Meine Tochter hätte zwar fast einen Herzstillstand bekommen als wir durch eine schon etwas ältere Heckwelle eines Passagierschiffes gefahren sind aber für ein bisschen Rumüben mit kursgerecht Aufstoppen usw. hat es dann doch gereicht.

Nervig aber auch die Klugscheißer auf so Ruderbooten, die uns kurz nach dem Ablegen (besser gesagt "Abgestoßen-Werden") heftig rufend, händefuchtelnd und kopfschüttelnd darauf hingewiesen haben, dass wir die "Bremsen" noch draußen haben. Bis ich kapiert habe, dass sie die Fender meinen... Wir waren halt noch mit dem Studieren der mitgegebenen Karte mit den Sperrzonen und erlaubten Durchfahrten beschäftigt. Die haben sich aufgeführt, als hätten wir uns in akuter Lebensgefahr befunden Beinahe hätten wir wegen denen die freigegebene Brückendurchfahrt verpasst.
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 30.09.2013, 14:21
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.308
Thanks: 8.286
Erhielt 8.538 mal Danke in 3.575 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von berater Beitrag anzeigen
Nervig aber auch die Klugscheißer auf so Ruderbooten, die uns kurz nach dem Ablegen (besser gesagt "Abgestoßen-Werden") heftig rufend, händefuchtelnd und kopfschüttelnd darauf hingewiesen haben, dass wir die "Bremsen" noch draußen haben. Bis ich kapiert habe, dass sie die Fender meinen...
Wegen denen hätte ich die Fender extra draussen gelassen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster