Unterwasserturbinen bei Krems - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Donau (A)

Donau (A) Österreichische Donau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 13.07.2015, 18:24
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.306
Thanks: 8.282
Erhielt 8.525 mal Danke in 3.571 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard Unterwasserturbinen bei Krems

So bin ich drauf gestoßen:
Zitat:
.... So hat zum Beispiel die österreichische Firma Aqua Libre eine Art Boje entwickelt, die mit einer Kette knapp unterhalb der Wasseroberfläche gehalten wird. In ihrem Innern ist eine Turbine montiert, die vom Flusswasser durchströmt wird. Der bis zu 2,5 Meter große Rotor dreht sich sehr langsam, so dass ihn Fische nach Angaben des Unternehmens problemlos durchschwimmen können. Das Unternehmen hat bereits mehrere Prototypen dieser schwimmenden Kleinkraftwerke in der Donau bei Krems installiert. ...
Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...a-1042630.html

Näheres: https://de.wikipedia.org/wiki/Strom-Boje

https://www.youtube.com/watch?v=P-YyGUFGj0k
https://www.youtube.com/watch?v=5Rec8UlPdS0

Eine wirklich gute und fortschrittliche Idee finde ich.
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 13.07.2015, 20:13
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Nun gut. Alte Technik in neuem Gewand. Denn so neu ist diese Idee nun auch wieder nicht (Zitat aus Wikipedia):



Die Kölner Rheinmühlen waren im Fluss vor Köln verankerte, unterschlächtige Schiffsmühlen, die durch die Strömung angetrieben wurden und für den alltäglichen Bedarf der Stadt Köln produzierten. Sie sind die durch Anton Woensams Kölner Stadtansicht von 1531 am zuverlässigsten dokumentierten Flussmühlen des ausgehenden Mittelalters.
Zitat Ende.

Und auch an der Donau kannte man bis ins 20te Jahrhundert Schiffsmühlen, ehe sie von der Berufsschifffahrt als "Hindernisse" verdammt wurden.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.07.2015, 21:43
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.306
Thanks: 8.282
Erhielt 8.525 mal Danke in 3.571 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Tja, Elektroautos gibt es auch so lange wie das Auto und heute nähern sie sich langsam an Alltagstauglichkeit an.

Endlich wieder ein marktfähiger Ansatz, Wasserkraft ohne negative Umwelteinflüsse konkurrenzfähig zu nutzen.
An der fast durchgehend regulierten Donau in Deutschland natürlich nur an wenigen Stellen einsetzbar.
Ein grundlegender Unterschied zur Schiffmühle neben der um Welten höheren Effizienz ist auch, daß Hochwasser keine Gefahr mehr darstellt.
http://www.schiffmuehle.at/schiffmue...iffmuehle.html
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2015, 23:31
Benutzerbild von hannes1147
hannes1147 hannes1147 ist offline
Kapitänleutnant
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: 1210 Wien
Hafen: Korneuburg, alte Werft
Mein Boot: Drago 22 AB
Bootsname: keiner
MMSI, Rufzeichen: weis ich nicht
Beiträge: 559
Thanks: 856
Erhielt 1.326 mal Danke in 506 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Uralt, die Turbine war jahrelang im Probebetrieb gegenüber den Hafen Joching montiert und mit einer gelben Boje gekennzeichnet.

Hannes
__________________
Donaukapitän
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 14.07.2015, 06:33
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.306
Thanks: 8.282
Erhielt 8.525 mal Danke in 3.571 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Ja, seit 2008 steht in dem Wiki Link.
Seit November letzten Jahres sind die Dinger Serienreif.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster