Norwegen will größten Schiffstunnel der Welt bauen - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Andere Gewässer > See

See Adria, Nordsee, Ostsee, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 18.03.2015, 07:43
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.306
Thanks: 8.279
Erhielt 8.525 mal Danke in 3.571 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard Norwegen will größten Schiffstunnel der Welt bauen

Der Tunnel soll einen gefährlichen Umweg drastisch abkürzen, auf dem es schon etliche tödliche Unglücke gab und regelmäßige Verspätungen an der Tagesordnung sind.
Name:  Schiffstunnel.jpg
Hits: 447
Größe:  66,2 KB

Pressemitteilung:
Zitat:
Norwegen gibt grünes Licht für den größten Schiffstunnel der Welt

Pressemitteilung • 17.03.2015 10:57 CET




Ein 1,7 Kilometer langer Schiffstunnel an der Küste Fjordnorwegens soll nach dem Willen der norwegischen Regierung die Passage eines der schwierigsten Küstengewässer überflüssig machen.
Seit zehn Jahren wird das Projekt im Land intensiv diskutiert, jetzt hat Norwegens Regierung grünes Licht für den größten Schiffstunnel der Welt im westnorwegischen Stad gegeben. Am vergangenen Donnerstag erteilte das Verkehrsministerium in Oslo der Küstenverwaltung des Landes, Kystverket, den Auftrag zur Ausarbeitung eines Vorprojekts. Für die endgültige Realisierung des maritimen Bauwerks sind eine Milliarde norwegische Kronen (ca. 115 Millionen Euro) vorgesehen. Der Tunnel ist Teil des norwegischen Nationalen Verkehrsplanes 2014-2023.
Die Küstengewässer von Stad im westnorwegischen Bezirk Sogn og Fjordane gelten aufgrund einer außergewöhnlichen Kombination von Meeresströmungen und Untiefen und damit verbundenem hohen Wellengang als nautisch besonders anspruchsvoll. Bei schlechten Wetterverhältnissen kommt es sowohl im Frachtverkehr als auch im Liniendienst der Hurtigruten immer wieder zu Verspätungen.
Der geplante Schiffstunnel wird eine strömungssichere Alternative zu den Stad-Gewässern bilden. Er wird mit 1,7 Kilometern Länge und 37 Metern Höhe so dimensioniert, dass auch das größte Schiff der Hurtigruten-Flotte, die MS Midnatsol, ihn passieren kann. Angenehmer Begleiteffekt für die traditionsreiche Postschifflinie: Ihre täglich vom westnorwegischen Bergen in Richtung Kirkenes startenden Schiffe werden um eine weltweit einzigartige Attraktion reicher sein.
Für Norwegens Tunnelbauer bedeutet der geplante Schiffstunnel von Stad die Aussicht auf ein weiteres Meisterwerk ihrer Baukunst. Mit dem 24,5 Kilometer langen Lærdaltunnel befindet sich bereits der längste oberirdische Autotunnel der Welt in Fjordnorwegen. Daneben verbinden zahlreiche unterseeische Tunnelanlagen mit Kreuzungen und Kreisverkehren das Festland mit vorgelagerten Inseln. So ist beispielsweise die Nordkapinsel Magerøy durch einen knapp sieben Kilometer langen Tunnel erreichbar, dessen tiefste Stelle 212 Meter unter dem Meeresspiegel liegt.
Videopräsentation von Nordwest:www.youtube.com
Weitere Informationen:
www.bt.no
www.kystverket.no
www.abcnyheter.no (alle Norwegisch)
Quelle: http://www.mynewsdesk.com/de/visitno...r-welt-1130681
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 18.03.2015, 11:34
Benutzerbild von walterm
walterm walterm ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 22.10.2012
Ort: Wien
Hafen: wien
Mein Boot: Motorkatamaran Einzelbau
Bootsname: StaCato
Betriebsstunden aktuelle Saison : 100
Beiträge: 57
Thanks: 24
Erhielt 69 mal Danke in 33 Beiträgen
Standard

Sehr spannend! Würd ich gerne mal auf eigenem Kiel durchfahren. Schade, dass das gar so weit weg ist.
Gruß,
Walter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.03.2015, 12:35
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 10.332 mal Danke in 5.873 Beiträgen
Standard

Das wird was! Aber ob ICH das noch erlebe......
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 18.03.2015, 12:55
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: Kapfelberg
Mein Boot: Invader2200, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Blubber, Trissie, Flora und Lazy
Betriebsstunden aktuelle Saison : Motorstunden ca 10
Beiträge: 4.306
Thanks: 8.279
Erhielt 8.525 mal Danke in 3.571 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von walterm Beitrag anzeigen
Sehr spannend! Würd ich gerne mal auf eigenem Kiel durchfahren. Schade, dass das gar so weit weg ist.
Gruß,
Walter
Mich würde interessieren ob das für Sportboote frei wäre.
Vielleicht läuft da ja ähnlich wie bei den Schleusen ab. Irgend eine Steuerung und Aufsicht der Durchfahrt benötigt das auf jeden Fall.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster