Echolotgeber in die Bilge einbauen ? - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Boot > Navigation

Navigation Alles rund um Navigation

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  
Alt 16.06.2010, 10:19
Benutzerbild von Bootammeer
Bootammeer Bootammeer ist offline
Fregattenkapitän
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: zuhause
Betriebsstunden aktuelle Saison : 60
Beiträge: 924
Thanks: 645
Erhielt 909 mal Danke in 595 Beiträgen
Standard Echolotgeber in die Bilge einbauen ?

So Leute

Einmal wieder etwas Boot spezifisches

Ich habe einen Garmin Kartenplotter mit Fischfinder

So nun ist es so das die ein Heckgeber ist und ich dann ein Loch in meinen Heckspielgel Bohren müsste ,

Nachdem dies so einen Blöden Stecker hat müsste ich ein Reisen Loch für das kleine Kabel Bohren und das möchte ich nicht,


So Jetzt möchte ich den Geber in die Bilge setzen, Nun kommt aber das Problem wie !

Einen Behältnis mit Gefüllter Flüssigkeit finde ich nicht den Hit ! Mit Silikon einkleben müsste ja auch gehen ,
aber ob man das Blasenfrei hinbekommt ist halt die Frage !

Wer hat irgendwelche Anregungen oder Tips für mich ?
Angehängte Grafiken
 
__________________

Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.06.2010, 10:30
Benutzerbild von gknechtel
gknechtel gknechtel ist offline
Bootsmann
 
Registriert seit: 04.06.2010
Ort: Vohenstrauß
Hafen: Trailer
Mein Boot: Sea Ray 220 OV
Bootsname: Luca
Betriebsstunden aktuelle Saison : 20,0
Beiträge: 101
Thanks: 25
Erhielt 101 mal Danke in 58 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

ich häng mich ganz frech an die Frage dran, denn ich habe ein Problem mit dem, in die Bilge eingeklebten Geber:

Wenn ich ruhig im Wasser liege, bzw. wenn ich verdrängend unterwegs bin, wird mir die richtige Tiefe angezeigt.
In Gleitphase wird alles andere angezeigt:

- Entfernung zum Mond
- Kontostand
- Alter der Schwiegermutter
- letzte Eiszeit
- jedenfalls nix, was man irgendwie als Wassertiefe interpretieren könnte.

Strömt evtl. Luft am Geber vorbei?

Jemand eine andere Idee?
Behebungsvorschläge? (bitte nicht den Vorschlag bringen, langsam zu fahren!! ) (in dem Forum muss man auf Alles gefasst sein )
__________________
Gruß

günter
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 16.06.2010, 10:36
Benutzerbild von Bäriger
Bäriger Bäriger ist offline
Oberleutnant zur See
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Vetlanda
Hafen: Värne
Mein Boot: Ryds 420
Beiträge: 467
Thanks: 648
Erhielt 801 mal Danke in 401 Beiträgen
Standard Geber

Hallo zusammen,

@ markus, wenn, dann musst du den einlaminieren, ansonsten denke ich wirds problematisch.
Nachteil ist noch, dass du keine Wassertemperatur angezeigt bekommst. Außerdem wirst du bei einem doppelten Rumpf die Innenschale durchbrechen müssen, damit du gute Anzeigewerte bekommst.

Ich habe ihn ans Heck geschraubt, Kabel am AB nach oben geführt und neben den Durchlässen der Steuerleitungen ein Loch gebohrt (ja es ist riesig) und das Kabel in den Heckstauraum geführt. Dann habe ich einen Edelstahl Wasserabweiser (wie beim Wasserauslaß Ankerkasten) draufgeschraubt und das Ganze mit Sika zugespritzt.

@ Günter, vermutlich hat der Geber eine ungünstige Position und ist somit zu starken Verwirbelungen ausgesetzt. Meiner funktioniert meistens, aber ab und zu, wenn´s zu wild wird zeigt er auch Monddaten an.



Viele Grüße

Wolfgang

Geändert von Bäriger (16.06.2010 um 11:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 16.06.2010, 11:01
Benutzerbild von Wellcraft 197 SC
Wellcraft 197 SC Wellcraft 197 SC ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 13.12.2009
Ort: Straubing
Hafen: MSC Straubing (km 2328)
Mein Boot: Wellcraft 197 Eclipse Volvo AQ205A/ DP-A + Seco/500 Mercury
Bootsname: ECSTASY + COCAINE
Betriebsstunden aktuelle Saison : 32
Beiträge: 63
Thanks: 55
Erhielt 50 mal Danke in 25 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Hallo Namenskollege,

also ich hab meine Geber auch von Garmin innen in den Rumpf mit Silikon geklebt, funktioniert ohne Probleme hält einwandfrei und ich wollte auch kein Loch bohren.
Drück eine große Menge an den Boden und drück dann den Geber drauf. Falls es dir später zuviel Silikon ist schneide es einfach mit einem Skarpell rundherum ab und gut.

die Wassertemperatur ist damit aber hinfällig. Das habe ich in Kauf genommen.
Somit sehe ich jetzt meine Motorraumtemperatur.

Meiner Meinung nach die bessere Lösung als ein riesen Loch zu bohren.
__________________
Immer nach vorne sehen und genügend Wasser unter der Schraube haben

MfG

Markus
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 16.06.2010, 11:46
Benutzerbild von Palmyra
Palmyra Palmyra ist offline
Konteradmiral
 
Registriert seit: 14.09.2008
Ort: Tirol / Regnschburg
Hafen: Trailer ----------
Mein Boot: Quicksilver 470 Cabin
Bootsname: Palmyra ( IV )
MMSI, Rufzeichen: DG7918
Betriebsstunden aktuelle Saison : 2
Beiträge: 3.824
Thanks: 2.565
Erhielt 7.741 mal Danke in 3.294 Beiträgen
Standard


Hatte bisher alle Loesungen .... hatte immer ein Problem .... beim vorletzten Boot haben wir dann das beruemte Loch in den Boden gebohrt ( Hat die Werkstatt hier ausgefuehrt ) einen Bronzegeber eingesetzt und das wars ..... auch noch an der wirklich tiefsten Stelle ....

Wuerde ich wieder machen lassen aber nur von Experten ansonsten geht es bei dem Durchmesser schnell
__________________



Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 16.06.2010, 14:42
Benutzerbild von pepperline
pepperline pepperline ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: Straubing
Mein Boot: Sea Ray 190 CB Signature
Bootsname: Conny
Beiträge: 92
Thanks: 49
Erhielt 152 mal Danke in 57 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Ich habe letzten Freitag meinen Fishfinder montiert und wollte für den Geber auch kein Loch in den Spiegel bohren. Deshalb hab ich ihn mit Silikon in die Bilge geklebt. Ich bin dabei genau so vorgegangen, wie Markus (Wellcraft 197 CS) es beschrieben hat. Die Stelle, an der ich kleben wollte, habe ich vorher mit Aceton gereinigt. Laut meiner Beschreibung soll der Geber möglichst nahe zur Kiellinie eingesetzt werden. Die Stelle sollte max. 10° Neigung aufweisen.
Am Samstag habe ich den Fishfinder im Wasser getestet und es funktioniert alles. Auch die Motorraumtemparatur wird angezeigt
__________________
Schöne Grüße
Christian
Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 29.09.2010, 08:03
Benutzerbild von Christian
Christian Christian ist offline
Obermaat
 
Registriert seit: 19.05.2010
Ort: Fürth
Hafen: Trailer
Mein Boot: Sessa
Bootsname: Gioia
Betriebsstunden aktuelle Saison : 97
Beiträge: 78
Thanks: 38
Erhielt 46 mal Danke in 27 Beiträgen
Meine Stimmung: entspannt
Standard

Hallo,

habe den selben Geber. Er ist aussen von der Werft montiert worden und geht einwandfrei. Das Kabel geht weit über der Wasserlinie von unten durch die Badeplattform ins innere. Die Bohrung ist sauber verschlossen.
Nur das mir Wassertemeraturen von bis zu 70°C angezeigt werden stimmt mich nachdenklich. Der Klimawandel in der Adria, Main, Donau, MDK und sogar Nord- und Ostsee schlägt scheinbar schwer zu.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.09.2010, 08:08
Benutzerbild von ThomasM
ThomasM ThomasM ist offline
Kapitän zur See
 
Registriert seit: 17.02.2009
Ort: Waldetzenberg / Regensburg
Hafen: Im Wald und auf'm Berg
Mein Boot: Stingray LX185
Bootsname: Suzie Q. , Seegurke
MMSI, Rufzeichen: 211454100, DD5584
Betriebsstunden aktuelle Saison : 94
Beiträge: 1.255
Thanks: 1.054
Erhielt 1.510 mal Danke in 931 Beiträgen
Meine Stimmung: muede
Standard

Meiner war vom Werk aus in die Bilge geklebt worden. Zeigt keine Monddaten ...
__________________
Liebe Grüsse
Thomas

... http://www.verbildlicht.de

Ein reicher Mann, ist ein armer Mann mit viel Geld! (Aristoteles Onassis)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster