Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler - Einzelnen Beitrag anzeigen - Donaufahrterlaubnisschein
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 13.05.2022, 13:01
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: keiner
Mein Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Dick Berta, Trissie, und Lazy
Beiträge: 4.560
Thanks: 9.018
Erhielt 9.146 mal Danke in 3.848 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von naabtalskip Beitrag anzeigen
Irgendeiner schaute mit Fernglas hinterher, war aber wurst, da wir bereits oberhalb der Marchmündung in Ö waren. Einreise Ö Ponton mit 50 m Abstand passiert und von Beamten auf Distanz weitergewunken worden.
Bin ich blöd, frech oder muss man das alles nicht so ernst nehmen?
Hihi, fällt mir jetzt erst auf.


2007 hatten wir zu Tal ordnungsgemäß in Österreich ausklariert. War übrigens die stressigste Behördenaktion auf der gesamten Fahrt bis Istanbul, dort war es dann noch stressiger.
Ein britisches Boot mit internationaler Beatzung war denen irgendwie nicht ganz geheuer.



Da wir damals keine gescheiten Infos hatten wußten wir nichts vom Ponton unterhalb der Marchmündung und wollten in Bratislava einklarieren.

So stand es im WESKA der aber für Berufsschiffahrt gedacht ist.
Die in Bratislava wollten mich zurück schicken zum Zollponton und ich "keine Chance, gegen die Strömung können wir nicht".

Sie telefonierten mit dem Zollponton und fragten mich dann nach den Nationalitäten. Ich 1 Deutscher, 1 Brite und einer aus Spanien.



Als es dann in Komarno ums Ausklarieren ging dachten wir uns, wir sind nicht einklariert, also können wir auch nicht ausklarieren.



Da schauten sie von ihrem Turm uns auch mit dem Fernglas hinterher als wir ohne anhalten über die Grenze sind.
Mit Zitat antworten