Havarien - Seite 3 - Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler
Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler  

Zurück   Donau Forum - der Treffpunkt für Donau Wassersportler > Donau > Nachrichten, Hinweise

Nachrichten, Hinweise Amtliche Nachrichten, Vorschriften, Merkblätter

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #21  
Alt 18.07.2016, 13:45
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 9.932 mal Danke in 5.823 Beiträgen
Standard Glück gehabt!

Man-o-man, die Doofen sterben wirklich nicht aus: http://www.mittelbayerische.de/regio...rt1405272.html

Die haben wirklich riesiges Glück gehabt!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.07.2016, 08:13
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Beiträge: 11.444
Thanks: 19.757
Erhielt 15.560 mal Danke in 8.071 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Man-o-man, die Doofen sterben wirklich nicht aus: http://www.mittelbayerische.de/regio...rt1405272.html

Die haben wirklich riesiges Glück gehabt!
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.07.2016, 08:23
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Admiral*
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Wohnort?
Beiträge: 5.148
Thanks: 5.194
Erhielt 10.503 mal Danke in 6.679 Beiträgen
Meine Stimmung: nachdenklich
Standard

Ich finde das garnicht schlimm, die erleben wenigstens etwas

Klar...."Floßbesatzung hatte riesiges Glück", das zwingt zum Lesen

Die Kernaussage ist: "Außer, dass alle durchnässt waren, ist nichts weiter passiert"

Ich würde demjenigen der angerufen hat- die Rechnung zahlen lassen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 19.07.2016, 08:48
Benutzerbild von howi
howi howi ist offline
ADMIN
 
Registriert seit: 26.08.2008
Ort: Wehringen, Lkr. Augsburg
Hafen: Marina Saal a.d. Donau
Mein Boot: Cranchi Giada 29/30
Bootsname: Buffy
MMSI, Rufzeichen: 211732550, DK9139
Beiträge: 11.444
Thanks: 19.757
Erhielt 15.560 mal Danke in 8.071 Beiträgen
Meine Stimmung: gut
Standard

Zitat:
Zitat von glumpo Beitrag anzeigen
Ich finde das garnicht schlimm, die erleben wenigstens etwas

Klar...."Floßbesatzung hatte riesiges Glück", das zwingt zum Lesen

Die Kernaussage ist: "Außer, dass alle durchnässt waren, ist nichts weiter passiert"

Ich würde demjenigen der angerufen hat- die Rechnung zahlen lassen
Ganz so lustig ist das nicht !

2011 ist an gleicher Stelle ein Ruderboot gekentert, einer überlebte das nicht....

http://www.augsburger-allgemeine.de/...d16329006.html

Hab die Suche damals live miterlebt
Angehängte Grafiken
  
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.07.2016, 08:51
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Admiral*
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Wohnort?
Beiträge: 5.148
Thanks: 5.194
Erhielt 10.503 mal Danke in 6.679 Beiträgen
Meine Stimmung: nachdenklich
Standard

Es wird immer Verluste geben, irgendwann geht auch etwas schief.

E sgibt auch sehr viele denen nichts passiert, aber da schreibt man wenig.

Ich finds o.k. wnen Leute Quatsch machen und Leben
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.07.2016, 09:53
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 9.932 mal Danke in 5.823 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von glumpo Beitrag anzeigen
Ich finde das garnicht schlimm, die erleben wenigstens etwas

Klar...."Floßbesatzung hatte riesiges Glück", das zwingt zum Lesen

Die Kernaussage ist: "Außer, dass alle durchnässt waren, ist nichts weiter passiert"

Ich würde demjenigen der angerufen hat- die Rechnung zahlen lassen
Goran,
Im Prinzip ist mir das Sch.... egal, wie diese Nachtkappen ihr Leben aushauchen. Aber in dem Moment, wo sie durch ihren Leichtsinn und Dämlichkeit (no risk no fun) das Leben Anderer aufs Spiel setzen, hört der Spaß wirklich auf.

Ist so, wie ein Autofahrer, der bewusst mit kaputten Karkassen mit 160 über die Autobahn rast. Wenn der krepiert, ist mir das egal. Aber Andere gefährden und ggf. auch umbringen?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 19.07.2016, 12:24
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: keiner
Mein Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Dick Berta, Trissie, und Lazy
Beiträge: 4.556
Thanks: 8.994
Erhielt 9.112 mal Danke in 3.838 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Ich seh das wie Goran.
Soo leichtsinnig ist es gar nicht, den Durchbruch mit dem Floß zu fahren.
Den Anlegen hätte sie halt meiden müssen. Wenn man da drunter gezogen wird ist das brandgefährlich.

Bei starker Strömung ist immer das irgendwo drunter gezogen zu werden das Gefährlichste. Hatte mit dem WW Kajak auch schon einmal eine präkere Situation diesbezüglich auf dem Lech. Da hilft kein Helm und keine Schwimmweste wenn es dich unter einen Stein drückt.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 19.07.2016, 12:49
Der Stromer Der Stromer ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 12.07.2009
Ort: Doofdorf
Beiträge: 10.490
Thanks: 11.951
Erhielt 9.932 mal Danke in 5.823 Beiträgen
Standard

Ähm, es gibt da eine Rollfähre, die mit mächtiger Bugwelle auf unbedarfte Kanufahrer zu rast, gelle?

Wolf, wissen, wie man sich verhalten soll und Dummheit haben nichts gemein. Aber ohne Schwimmwesten auf einem selbst gebauten Floß bei fast noch Hochwasser da durch?

Es gibt viele, ähnliche Fälle auf der Donau, die mit Leben und viel Geld bezahlt werden mussten. Und wie ich geschrieben habe: Ist mir schnurz, wer sich ersäufen will. Aber andere Leben gefährden, die helfen wollen?
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.07.2016, 14:26
Benutzerbild von glumpo
glumpo glumpo ist offline
Admiral*
 
Registriert seit: 10.09.2008
Ort: Wohnort?
Beiträge: 5.148
Thanks: 5.194
Erhielt 10.503 mal Danke in 6.679 Beiträgen
Meine Stimmung: nachdenklich
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Ähm, es gibt da eine Rollfähre, die mit mächtiger Bugwelle auf unbedarfte Kanufahrer zu rast, gelle?

Wolf, wissen, wie man sich verhalten soll und Dummheit haben nichts gemein. Aber ohne Schwimmwesten auf einem selbst gebauten Floß bei fast noch Hochwasser da durch?

Es gibt viele, ähnliche Fälle auf der Donau, die mit Leben und viel Geld bezahlt werden mussten. Und wie ich geschrieben habe: Ist mir schnurz, wer sich ersäufen will. Aber andere Leben gefährden, die helfen wollen?
Merkst was?
Wollen, nicht Müssen

Ich würde, auch ohne Mitglied der FFW zu sein, jemandem sofort helfen und ich kann abschätzen ob mir das gelingt,
und es interessiert mich nicht die Bohne ob er etwas zusammengeschustert hat, was nicht der CE oder ISO 90001 entspricht.

Gut wenn sich jemand das Leben nehmen will werde ich nicht helfen, weder in die eine noch in die andere Richtung
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 19.07.2016, 16:13
Benutzerbild von Wolf b.
Wolf b. Wolf b. ist offline
MODERATOR
 
Registriert seit: 18.11.2008
Ort: nördl. Oberpfalz
Hafen: keiner
Mein Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS und Kleinboote
Bootsname: Dick Berta, Trissie, und Lazy
Beiträge: 4.556
Thanks: 8.994
Erhielt 9.112 mal Danke in 3.838 Beiträgen
Meine Stimmung: sonnenschein
Standard

Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Ähm, es gibt da eine Rollfähre, die mit mächtiger Bugwelle auf unbedarfte Kanufahrer zu rast, gelle?
Das lassen wir mal außen vor, dir darf man auch nichts erzählen.
Zitat:
Zitat von Der Stromer Beitrag anzeigen
Wolf, wissen, wie man sich verhalten soll und Dummheit haben nichts gemein. Aber ohne Schwimmwesten auf einem selbst gebauten Floß bei fast noch Hochwasser da durch?

Es gibt viele, ähnliche Fälle auf der Donau, die mit Leben und viel Geld bezahlt werden mussten. Und wie ich geschrieben habe: Ist mir schnurz, wer sich ersäufen will. Aber andere Leben gefährden, die helfen wollen?
Im Artikel steht gar nicht ob die eine Weste trugen.
Und gerade bei der Situation irgendwo drunter gezogen zu werden ist eine Weste kontraproduktiv.
Du bietest damit mehr Wasserwiderstand und bist du erst mal runter gedrückt, kannst du nicht mal drunter wegtauchen.
Ansonsten ist eine Schwimmweste (nicht unbedingt Rettungsweste) durchaus hilfreich wenn man bei Hochwasser ins Wasser fällt. Aber eben nicht bei der Gefahr durch einen Ponton unter Wasser gedrückt zu werden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.6 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Alle Rechte bei Olaf Schuster